Großer Tag an der Adolf-Reichwein-Schule am 14.03.2017:


Einweihung der Wanderausstellung
zum Leben und Wirken von Adolf-Reichwein/

Eröffnung der Cafeteria "Eltern-Kinder-Welt"

Am 14.03.2017 wurde die Wanderausstellung zum Leben und Wirken von Adolf Reichwein in unserer Caféteria "Eltern-Kinder-Welt" unter großer Anteilnahme und wertschätzendem Beifall vorgestellt. Der Neuköllner Stadtrat für Schule, Kultur und Sport Jan-Christopher Rämer sprach der  Schule und den beteilgten Förderern des Projektes seine Anerkennung aus. Insbesondere in den heutigen schwierigen Zeiten demokratisches Denken und Geschichtsbewusstsein in den Vordergrund zu stellen und dieses unseren Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, war dem Leiter des Projektes Matthias Schellenberger ein zentrales Anliegen, wie er dem Publikum in einer bewegenden Rede verdeutlichte. Stadtrat Rämer und Sabine Reichwein, die jüngste Tochter Adolf Reichweins, zeigten sich sowohl von der Zielsetzung als auch von der Realisation des Projektes stark beeindruckt. Herr Rämer bot an, die Ausstellung auch im Neuköllner Rathaus zu zeigen.

Dank ging an die Durchführenden, die Unterstützer und Förderer des Projektes; das sind in erster Linie die Schülerinnen und Schüler (stellvertretend seien hier die ehemaligen Schüler der Adolf-Reichwein-Schule Alban Q., Mohamed B. und Ahmad K. genannt), Reiner Uhlig und Sabine Waskönig als ehemaliger Klassenleiter bzw. ehemalige Klassenleiterin, Vincentino e. V. (mit Matthias Schellenberger) und der Förderverein der Adolf-Reichwein-Schule zu Berlin-Neukölln e. V.

Gefreut haben wir uns auch über das zahlreiche Erscheinen von Eltern und Elternvertreterinnen, von Mitgliedern und Vorstandsvertretern des Adolf-Reichwein-Vereins und Mitgliedern des Reichwein Singvereins, der eine enge Kooperation zum Förderverein der Adolf-Reichwein-Schule unterhält. Schülervorführungen durch den gemischten Schulchor, die Modenschau unserer Schülerinnen und die Präsentation unserer Schülerfirmen (insbesondere die kulinarische Versorgung unserer Gäste durch das Kids-Café) rundeten das Bild einer gelungenen Veranstaltung ab

Der RBB hat in der Abendschau am Dienstag auch darüber berichtet! (Stichwort: Mediathek: RBB – Adolf-Reichwein-Schule).

Die Wanderausstellung zum Leben und Wirken von Adolf Reichwein kann im Raum 103 „Eltern-Kinder-Welt“ besucht werden.  (Anmeldung im Sekretariat zwischen 8 und 13 Uhr).

(Verfasser: Schulleiter Andreas Schüssler, ehemaliger Schulleiter Jens-Jürgen Saurin)