"Deine Schule, deine Entscheidung!"

- Der Schüler*innenHaushalt 2021

Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule in diesem Jahr am Schüler*innenHaushalt teilnehmen kann.

Logo ausgeschnitten Schuelerinnenhaushalt

 

Was ist der Schüler*innenHaushalt?

Der Schüler*innenHaushalt ist ein Projekt
der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. und des Bezirks Neukölln.

Durch den Schüler*innenHaushalt können wir gemeinsam mit allen Schüler*innen die Adolf-Reichwein-Schule nach unseren eigenen Wünschen und Vorstellungen mitgestalten. Hierfür erhalten wir 2.000,00 €. In einem demokratischen Prozess werden wir zusammen mit allen Schüler*innen unserer Schule darüber entscheiden, was von diesem Geld an unserer Schule verändert werden kann.

Wie funktioniert der Schüler*innen-Haushalt?

Im Schüler*innenHaushalt entscheiden Schüler*innen gemeinsam
über die Verwendung der 2.000,00 €.

Organisiert und geleitet wird der Schüler*innenHaushalt von einem Planungsteam, das ausschließlich aus Schüler*innen besteht. Unterstützt wird das Planungsteam von erwachsenen Begleitpersonen unserer Schule.

 Nach der Bekanntmachung des Projekts an der gesamten Schule können alle Schüler*innen Ideen für die Verwendung des Geldes vorschlagen. Die Vorschläge werden vom Planungsteam gesammelt und auf ihre Umsetzbarkeit geprüft.

Danach beginnt der spannendste Teil: Alle Schüler*innen können bei einer Wahl über die Ideen abstimmen und somit entscheiden, wie die Schule verändert wird - denn die Idee(n), für die wir uns gemeinsam entscheiden, wird/werden natürlich umgesetzt!

 

 Wer begleitet das Projekt?

Bei den anstehenden Aufgaben werden die Schüler*innen von einzelnen Lehrkräften, dem Schülerclub und der Schulsozialarbeit unterstützt. Ansprechpartner ist zudem das Team der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. Weitere Informationen finden sich auf der Website des Schüler*innenHaushalts unter www.schuelerinnen-haushalt.de.

Briefkasten zugeschnitten Schuelerinnenhaushalt